Ortsverband Senioren & Pflege Kinder & Jugend Kat-Schutz & Erste Hilfe Weitere Leistungen Mitmachen & Helfen

Rettungshundestaffel


Die Rettungshundestaffel des ASB OV Riesa e.V. braucht DICH!

Du hast Interesse an der Rettungshundearbeit, interessierst Dich für diese Ausbildung, aber Du hast keinen Hund? Kein Problem! Bei uns bist Du willkommen! Ganz ohne Wenn und Aber! Rettungshunde retten Menschenleben und deshalb trainieren wir bei der RHS des OV Riesa mindestens zwei Mal die Woche an unterschiedlichen Orten im Wald und auf der Straße. Unser Trainingsschwerpunkt liegt zwischen Riesa und Bad Liebenwerda. Du fragst Dich jetzt wie Du helfen kannst? Das ist vielfältig. Du könntest Dich als Suchgruppenhelfer bei uns ausbilden lassen und bist dann ein Teil eines Einsatzteams. Im Einsatz ist jedem Hundeführer mit seinem Hund ein Suchgruppenhelfer zur Seite gestellt, der sich unter anderem um die Orientierung kümmert, Funkkontakt hält und die Erstversorgung der Opfer durchführt. Somit kann sich jeder Hundeführer voll und ganz auf die Arbeit mit seinem Hund konzentrieren. Du kannst uns aber auch ganz unverbindlich bei der Arbeit zuschauen und als Helfer und Versteckperson fungieren. Diese Helfer sind für uns unerlässlich. Die Helfer liegen oder sitzen bzw. stehen im Versteck, zum Beispiel hinter einer Hauswand, Garage oder einem Gestrüpp. Der Hund wird vom Helfer motiviert, hinterlässt einen Geruchsträger (z. Bsp. ein Taschentuch) und wird in sein Versteck gebracht. Dann beginnt die eigentliche Suche. Wenn das Einsatzteam Dich gefunden hat, darfst Du den Hund „bestätigen“, natürlich mit dem Leckerlie. Somit bist du der wichtigste Teil in dieser Übung und für den Hund ist es ein Spiel in dem es am Ende die Belohnung gibt.
So kannst DU auch ganz ohne Hund helfen, Menschen zu retten!

Nähere Informationen und Kontakt über www.rhs-riesa.de . Wir zählen auf DICH!



Wir feierten unseren 5. Geburtstag

am 13. Juni 2015 im Autohaus Wagner in Zeithain.

  • Vorführung zum 5. Geburtstag der RHS
  • Vorführung zum 5. Geburtstag der RHS
  • Vorführung zum 5. Geburtstag der RHS
  • Vorführung zum 5. Geburtstag der RHS
  • Vorführung zum 5. Geburtstag der RHS
  • Vorführung zum 5. Geburtstag der RHS
  • Vorführung zum 5. Geburtstag der RHS
  • Vorführung zum 5. Geburtstag der RHS
  • Vorführung zum 5. Geburtstag der RHS
  • Vorführung zum 5. Geburtstag der RHS


Die Rettungshundestaffel des ASB Ortsverband Riesa e.V. wurde am 20.02.2010
gegründet und Sie besteht aus 22 Mitgliedern, davon sieben einsatzfähige Teams (fünf Flächensuchteams und zwei Mantrailerteams).
Die Rettungshundearbeit ist eine reine ehrenamtliche Hilfs- und Rettungstätigkeit.
Ein Rettungshundeführer muss viel Freizeit und Engagement einbringen. Allein
die Ausbildung und das regelmäßige Training können bis zu 12 Stunden pro Woche in Anspruch nehmen. Der Hundeführer muss sich der Ernsthaftigkeit seiner Tätigkeit bewusst sein und ein hohes Verantwortungsbewusstsein für diese Arbeit mitbringen. Es
geht uns darum die wichtige Rettungshundeprüfung zu bestehen aber nicht darum Preise zu gewinnen.
Der Hund muss zielgerichtet und kontinuierlich unter Anleitung ausgebildet werden, um im Einsatzfall zuverlässig zu arbeiten und Menschenleben retten zu können.
Rettungshunde müssen ein freundliches und sicheres Wesen besitzen, nicht aggressiv,
nicht ängstlich und verträglich mit Artgenossen sein. Auch gegenüber Umweltreizen
(wie Lärm oder Straßenverkehr) sollten sich die Hunde neutral verhalten.
Ein Rettungshund zeichnet sich außerdem durch sicheren Grundgehorsam, Arbeitswilligkeit und gute Motivation aus.
Voraussetzung für den Hundeführer sind gute körperliche Kondition, Freude an der Arbeit mit Hunden, Teamfähigkeit, Geduld, Ausdauer, Konsequenz, Wetterund
Schmutzunempfindlichkeit sowie Mobilität (PKW und Führerschein). Die Ausbildung dauert in der Regel 2-3 Jahre bis der Hund die Prüfung ablegen kann. Die Prüfung ist in regelmäßigen Abständen zu wiederholen. Wir bieten auch einen Besuchshundedienst für z.B. Kindereinrichtungen, Senioren oder behinderte Menschen.

Besuchen Sie auch unsere eigene Website: www.rhs-riesa.de
Kontakt


Rettungshundestaffel
Bahnhofstr. 20
01609 Gröditz

Leiter
Thomas Weck

Telefon: 0171 38 63 649
Mail: thomas@rhs-riesa.de